Sonntag, 11. Dezember 2016

Unterwegs in Wittlich



    Hallo!

    Heute ist der 3. Advent(ssonntag).

    Kein Tag, an dem man keinen Sport treiben sollte.

    Die "Kinder" abgesetzt, geht es auf Tour:
    nach und durch Wittlich, vom Stadtrand aus.
    Es ist nicht wirklich so, dass ich selten hier bin, aber sonst ohne zu
    fotografieren.
    
    Wunderlich, Wittlich ist sehenswert!

    Heute bin ich mal mit Turistenaugen unterwegs.
    Das ist schön, denn sonst habe ich zwar das gleiche Tempo "drauf",
    aber die Gedanken manchmal woanders.
    (In Wittlich bin ich jede Woche - zum einkaufen.)

    Wir vertreten die Meinung:
    Gehe zu Fuß, siehst du mehr und lernst mehr Leute kennen.

                                          Lavakerze - Kerzenmanufaktur Moll, Manderscheid 

    Seid ihr im Auto unterwegs schon geblitzt worden?
    Naja, sonntags, interessante Erfahrung, gerade im Advent.
    Wenn du also fertig bist mit Weihnachtsvorbereitungen, kannst 
    die restlichen Scheine für die "Strafe" bereithalten.
    Gut, dass es davon immer wieder neue gibt.

    Der guten Laune tut's übrigens keinen Abbruch,haha..
    Heute nicht!
    Das hier ist ein ziemlich neues Gebäude in Wittlich, eine große Halle für 
    Veranstaltungen,
    Konzerte, usw.: Eventum.

    Wittlich ist die Säubrennerstadt, deswegen sieht man überall Säue  (hihi..).

    Schwein gehabt !

    Wenn ich mich nicht irre, siehst du hier Zeichnungen, wie es in der
    Innenstadt früher wohl ausgesehen hat. Diese Glastafeln sind auf dem 
    Schlossplatz zu bestaunen, hinter mir ist ein Parkplatz, rechts die 
    Schlossgalerie.

    Richtung Marktplatz unterwegs,


    Richtung Pariser Platz, hier ist das Eiscafé Da Beppo "Mohr", Trierer Str.13.
    Sehr freundliche Atmosphäre, gehe gerne hier hin. Mittlerweile esse ich wieder 
    Eis...
    Das Mobiliar ist hellgrün, gefällt mir sehr gut, könnte daran liegen 😉.

   Ziemlich dunkelgraue Wolken sind unterwegs, könnte Schnee drin
   sein, bei tollem Sonnenschein.
   
Auf dem Maare-Mosel-Radweg bin ich unterwegs, ab hier noch 
    18 km nach Bernkastel zu fahren.

    Eine halbe Stunde hin, nochmal solange zurück - von der Innenstadt -
    in schnellem Tempo bewirken, dass ich - zurück zur Boulderhalle, 
    drin flott anfange, zu schwitzen.
    Die "Kinder" sind noch fleißig am klettern, aber bald haben sie 
    keine Kräfte mehr (natürlich nur in den Fingern 😉).
                                                                            ✌️
    Ein gelungener Advents-Sonntag,
   jetzt schnell nach Hause, es haben alle 
   Riesen-Hunger!


   In Liebe & Dankbarkeit 
                                     👧 Kristy 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen